Stadtführung Bautzen / Budyšin

Hilde, das Waschweib von der Spree

Unterhaltsam und informativ durch Bautzen / Budyšin mit Hilde, dem Waschweib von der Spree

Waschweiber, wie mich, gab es zu allen Zeiten. Wir wussten, was oben in der Burg auf dem Felsplateau hoch über der Spree vor sich ging, was in den reichen Bürgerhaushalten geschah und was die Domherren so trieben. Wir hörten die Kunde, welche die Reiter aus dem fernen Prag brachten und erzählten weiter, was die Kaufleute von weiter Reise mitgebracht haben. Unser Social Media war zu aller Zeit der Brunnen auf dem Hauptmarkt der Stadt.

Komm mit mir auf eine Stadtführung durch die Zeit zwischen den trutzigen Mauern der über 1000-jährigen Stadt Bautzen.

Lass dir aus meiner Erinnerung erzählen zu den Wassern des historischen Budissins, den Wehranlagen und Türmen und vom Leben in vielen Jahrhunderten. Ich erzähle von Taugenichtsen, Tunichtguten und Verrätern aber auch von großartigen Persönlichkeiten der Stadt.

Geschichten von Liebe und Kampf der einfachen Menschen und der Herrschenden, den Kaisern, Königen, Bischöfen und Vögten machen die Tour unvergesslich.

Historie wurde von Mannsvolk aufgeschrieben, aber von Unsereins weitererzählt.

Willkommen bei Stadtführungen in Bautzen / Budyšin mit Hilde, dem Waschweib!

 

Du bist gut zu Fuß? Dann können wir quer durch die Stadt mit wundervollen Ausblicken und Fotomotiven. Du hast gut Puste? Dann können wir über sieben Hügel von der Spree bis zum höchsten Punkt der Stadt. Du liebst unterhaltsame Geschichten über Geschichte, dann nimm dir 120 Minuten Zeit! Du bist echt fit? Dann lass uns den Ausblick von einem schiefen Turm genießen – bevor er umfällt. 😉

Romantische Wanderung mit wundervollen Blicken auf die Bautzener Altstadt

mit Hilde, dem Waschweib von der Spree

Wenn Hilde, das Waschweib, frei hat, wandert sie gern durch die Gassen des historischen Budissins, entlang der trutzigen Mauern bis vor die Tore der Stadt zum Protschenberg. Da nimmt sie dich gerne mit und zeigt die wunderschönen Ausblicke auf die alte Sechsstadt. Immer wieder finden sich faszinierende Arrangements der Türme und Basteien, der Burganlage, Gassen und der romantischen Ruine von St. Nicolai.

Natürlich führt der Pfad auch an der täglichen Wirkungsstätte von Hilde entlang - der Spree.

Für die romantische Wanderung solltest du gut zu Fuß und gut bei Puste sein. Es sind neun Treppen mit etwa 500 Stufen und rund 80 Höhenmetern zu überwinden. Natürlich wird gerastet und die Aussicht genossen. Neben geeignetem Schuhwerk und einem Wässerchen solltest du auch den Fotoapparat dabei haben.

Um nicht zu hetzen, plant Hilde 120 bis 150 Minuten ein, davon etwa 90 Minuten wackeres Ausschreiten.

Also, frag nach, wann Hilde für derartige Vergnüglichkeiten Zeit hat.